Gebühren

Vergütung allgemein

Die Vergütung der Rechtsanwälte richtet sich grundsätzlich nach den Bestimmungen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) in der jeweils gültigen Fassung sowie nach dem jeweiligen Gegenstandswert, sofern nicht im Einzelfall eine abweichende Vergütungsvereinbarung getroffen wird.

 

 

Bei einer außergerichtlichen Tätigkeit bieten wir Ihnen alternativ an, unsere Tätigkeit nach dem tatsächlichen Zeitaufwand abzurechnen. Pauschalhonorare können ebenfalls vereinbart werden.

 

 

Erstberatung

Für das erste Beratungsgespräch schreibt das RVG eine sog. Vergütungsvereinbarung zwischen Rechtanwalt und Mandant vor. Die Einzelheiten können nur individuell und auf den Einzelfall bezogen, vereinbart werden.

 

Bei Verbrauchern beträgt unsere Mindestgebühr für das erste Beratungsgespräch für einen Auftraggeber 50,00 € zzgl. MwSt und Auslagen. Die Kappungsgrenze beträgt für einen Auftraggeber 190,00 € zzgl. MwSt. und Auslagen.

 

 

 

 

 

Familienrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Schadensrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Inkasso- und Forderungsmanagement, Scheidung, Unterhalt, Rechtsberatung 

 

Kontakt: 

RAe Lechte & Perschke

Erlenbachstraße 39

89155 Erbach

Tel. 07305/928200

Fax 07305/929210

 

 

Zum Kontaktformular